Kochbuch der Anna Wecker, 1598

Das Kochbuch der Anna Wecker wurde 1596 beendet und 1597 von ihrer Tochter Katharina Taurelli unter dem Titel „Ein köstlich new Kochbuch“ erstmals in Druck gegeben. Der komplette Titel des Buches lautet: Ein köstlich new Kochbuch Von allerhand Speisen / an Gemüsen / Obs / Fleisch / Geflügel / Wildpret / Fischen und Gebachens. […] mit fleiß beschrieben durch F. Anna Weckerin / weyland Herrn D. Johann Jacob Weckers / des berühmbten Medici, seligen / nachgelassene Wittib. Amberg, Bey Michaeln Forstern, 1598.

Eine weitere Titelei: Neu, köstlich und nutzliches Koch-Buch, In welchem kurtzlich begriffen, Wie allerhand künstliche Speisen, so wol von zahmen als wilden Thieren: Vögel und Federwildprät … (usw.) Beneben von viel- und mancherley Obst und Gemüß, für Gesunde und Krancke … Auch für schwangere Weiber, Kindbetterinnen, Alt-betagte schwache Personen, kunst- und nutzlich in der Eyl, und mit geringen Kosten zubereiten und zu richten. … Diese letste Edition mit vielen Speisen von Garten- und Feldgewächs, von Eyern: Item Milch und Butter … Geflügel und vierfüssigen Thieren … Fischen (usw.) sehr viel vermehrt, und durch einen sonderbaren verleckerten Liebhaber an Tag gegeben. -

1679 tauchte ein 2. Teil dieses Kochbuches auf - Parisischer Küchemeister, Das ist: Jetziger Zeit verleckerte Französische Art und Manier, Allerhand Speisen bey köstlichen Pancketen und Haußhaltungen zu kochen und zuzurichten. 2 Teile in 1 Band. 8 Bl., 459 S.; 161 S., 8 Bl. Pergamentbd d. Z. Basel und ohne Ort, 1679.

Diese Ausgabe ist eine sehr seltene erweiterte Ausgabe des Kochbuch das 1597 erstmals den weiblichen Autorennamen angab. Zu sagen, das erste Kochbuch, dass von einer Frau geschrieben wurde, ist definitiv verkehrt, denn Frauen schrieben auch schon vorher Kochbücher. Dieses Kochbuch wurde jedoch auch unter dem wirklichen Namen einer Frau gedruckt.

Für die Ausgabe im Jahr 1620 wurde Anna Weckers Text gründlichst bearbeitet, durch neue Rezepte vermehrt und der Inhalt sinnvoller geordnet. Es wird vermutet, dass Passagen aus Johann Deckhardts 1611 erschienenem „New Kunstreich und Nützliches Kochbuch“ übernommen wurden, hier erfolgt derzeit der Abgleich. Titelei: New, kunstreich und nützliches Kochbuch: darinn allerley nützliche und seltzame Speisen und Trachten, nicht allein von Wildpret, Vogeln, Fischen und Fleisch, sondern auch gebackener, alß Mürtzepanen, Dortten, Pastetten, Kuchen und dergleichen für allerley Stands Personen, auch in allerley Haußhaltungen, und nach Gelegenheit der Zeit, Gasterey und Pancketen, oder sonsten, wie dergleichen uffn Nohtfall für krancke Leute schnell und balde, mit geringen und leichten Unkosten zuvorfertigen. Verlegung H. Groszen des ältern, 1611 - 299 Seiten. Ob Deckhardt als Bearbeiter und Co-Autor für die Basler Ausgaben von 1652 und 1667 angenommen werden kann, ist nicht belegt.

Der Parisischer Küchemeister stammt ebenfalls nicht von Anna Wecker, es ist eine anonyme deutsche Übersetzung von De la Varennes Le Cusinier francois', dem gesuchtesten französischen Kochbuch des 17. Jahrhunderts„ Weiss 4104. Vgl. Horn/Arndt 96f und Bitting S. 789.

Rezeptregister


Das folgende Rezeptregister (Text©2013) entstammt dem Buch von 1598. Nicht alle Rezepte werden wir erklären. Es wird alles in heutiger Sprache wiedergegeben. Die originale Sprach- und Ausdrucksweise finden Sie in Faksimilieausgaben und Transkripten.
Das Buch lässt erkennen, dass Anna Wecker in einem sehr gut situierten Haushalt lebte. Dr. Wecker litt keine finanzielle Not, was im Haushalt seiner Stieftochter Katharina Taurelli anders war. Taurelli hatte sich aber selber ins finanzielle Aus gesetzt, da er nicht mit dem Zeitgeist konform ging. Man findet alle Zutaten, die in einem Patrizierhaushalt normal waren. Dementsprechend dürfte auch der Leserkreis gewesen sein. Anna Wecker wusste, worüber sie schrieb. Die Rezepte sind in sich im Ablauf stimmig. Man kann sie sich geschmacklich wie küchentechnisch gut vorstellen. Für die Zeit der Entstehung, Ende des 16. Jahrhunderts, ein sehr gutes Kochbuch und für seine Zeit, eine beeindruckende schriftstellerische Leistung.

1. Teil Mandel, Gersten, allerlei Gemüse

Mandelmilch zu machen
Ein Milchbrei aus Mandelmilch für Kranke
Ein Gerstenbrei; versch. Varianten
Eine Gersten; versch. Varianten
Eine Gersten mit Milch
Eine ganze Gersten
Ein kaltes Milchmus von Gersten
Gebackene Mandeln in einem Becher
Essen vom Reis; Milchreis,
Torte und verschiedene Fladen von Reis
Andere Art Reisfladen
Gedeckter Reisfladen
verschiedene Reiskuchen
Mörselkäse
Essen für Schwangere und alte Leut
Ein Kindsbrei
andere Kinderessen
Ein „Freitagskalbskopf“
Kalter Reis mit Butter
Reisauflauf mit Mandeln
verschiedene Reisgerichte mit Milch, Zügern und Eierkäse
Dicker Rahm von Kuhmilch, dicke Milch
Steinmilch der Melker aus den Alpen
Ein Igel in 5 Varianten
kräftigende Reismusvarianten
Eine subtile Milch - verschiedene dicke Reisbreie
Ein Reisberg mit Mandeln - Reispudding
verschiedene Essen aus Milchzüger, Mandelzüger
Ein Maienmus von Züger, modelierte Varianten
Maienmilch für Kranke
Bereitung der verschiedenen Arten Züger
Herstellung von Eierzüger
Torte von einem Züger
Brotfladen
Krosse Eier von Mandeln
Gefüllte Wecken
Köstliches Brot für Kranke
Verschiedene Essen mit Eiern und Mandeln
Schöne Variationen von Essen für einen Kranken
Ein Blatt- oder Schüsselmus
Eine Mandelsuppe
Essen bei Durchfall
Marzipan zu machen
Marzipan von Quitten und Mandeln
Krapfen zu machen
Hirsekörner von Mandeln
Goffren zu machen
Mandeltorte
Gerührtes von Mandeln
Gebrannter Mus
Ein kräftiges Süpplein
Gausemilch
Stockmilch
Lebzelten von Mandeln
Mandelschnitten
Mandelwürste
Anderes Krosseier
Gutes Essen für Kranke
Brühe oder kalter Fisch
Hobelspäne
Essen von Brot und Mandeln
Mandelstrauben
Brühe über Gekochtem und Gebratenem
Brühe über Hühner
Brühe über Fisch und Fleisch
Kaltes Mus zu Fisch und Fleisch
Allmännlein
Züger ohne Eier
Maienmus von Mandeln
Gefüllte Oblaten
Torte von Mandelmilch
Eiermilch
Dottermus
Torte von Dottermus
Gebrannter Mus
Kaltes Erbsmus
Weinmus
Weißes Mus
Mehrere Arten von Mus
Ein Rosinenmus
Ein Herbstmus
Ein Weinmus
Essen für Kranke
Mörselkäse mit Brot und Züger
Torte von frischem Käse
Ein Igel
Mörselkäse
Ein lustiges gutes Essen
Mörselkäse
Essen für einen schwachen Magen
Essen von Mandeln
Eine Nunne
Ein Kohlhaussen
Gefüllte Eier
Kalter Mus bei roter Ruhr
Kräftiger Brei
Milchtorte
Torte von Züger
Torte von Käse
Güldene Suppe
Suppe für Kranke
Eine rauchige Eiersuppe
Warmer Wein
Nützliche Suppe für Schwache
Eine andere Suppe
Kalte Suppe für Alte und Schwache
Güsselein
Eiersuppe
Suppe bei Beschwerden
Kräftiges Süpplein
Eine Sültze
Ersatz bei Verbot von Zucker
Mandel, Gerste und Gemüse
Gesultzte Milch
Eine Suppe so gut wie Mandelsuppe
Mandelmus
Kalter Mus
Kalter Mandelmus
Kalter Mandelmus mit Ei
Zuckermus
Schnee zu machen
Haferbrei mit Feigen und Mandeln

Zutaten

Mandeln, Rosenwasser,
Mehl aus gerollter Gerste, Mandelmilch, Mehl, Salz,
Gerstenmehl, Butterschmalz, Mandelmilch, Zucker, Eidotter
fertiges Gerstenmus, Eier, Mandelmilch, Trisanet, Safran
Gerste, Mandelmilch,
Gerste, Wasser, Essig, Hühnerbrühe, versch. Kräuter,
Gerste, Rahm, Zucker, Rosenwasser, Rosinen, Mandeln
Mandeln, Mandelöl, Safran,
Reis, Wasser, Mandelmilch, Zucker,
gekochten Milchreis, Mandelmilch, Zucker, Rosinen,
Züger, Eierkäse oder Weißkäse, Rosinen, Butterschmalz,
Reis gekocht, Rosenwasser, Eier, Mandeln
einen Straubenteig machen und in der Pfanne backen
altbackenes Weißbrot, Eier, Zimt, Zucker, Rosenwasser, Züger
Eier, Mandelmilch, Fleischbrühe, Milch oder Malvasier, Muskat
Mandelmilch, Brosamen, Zucker, Salz
Mandeln, Milchreis, Zucker, Salz, Trisanet
Rahm, Mandeln, Brosamen, Zucker, Salz, Rosinen,
gekochter Reis, Zucker, Salz, Butter
Reis, Spinat oder Mangoldwasser, Mandelmilch, Rosinen,
Reis, Milch, Mandeln, Züger, Eierkäse,
Kuhmilch
fettreiche Milch, besser Rahm, heiße Kieselsteine
geformt-Reis, Mandeln, Zucker, Rosenwasser, Eier oder Züger
Mandelmilch, Kraftmehl, Eidotter, Butter, Violen, Rosenwasser
dicker Milchreis mit Rosinen, Rosenwasser, Zucker
Reis, Mandelmilch, etwas Kraftmehl
Mandelmilch, Lab, Rosenwasser, Zucker, Eier,
Mandelzüger, süße Butter, Rosenwasser,
Mandel- oder Eierzüger aus Schaf- oder Ziegenmilch,
Kuhmilch, Rosenwasser, Mandelmilch, Eier, und mehr
Eier
Züger nach Wunsch, Eier, Rahm, Rosenwasser, Zimt
Molke, Eier, Zucker, Rosenwasser, Rosinen
Eidotter, Zucker, Rosenwasser, Eiklar, Butterschmalz
gleiche Zutaten wie oben, Eierkuchenteig, Ingwer, Pfeffer
altbackenes Weißbrot, Eidotter, Rosenwasser, Zucker, Gewürze,
Mandeln, Eiweiß, Zucker, Rosenwasser, Tragant, Mehl,
Brot, Mandelmilch, Mehl, Eier, Rosenwasser, Mus,
Mandelmilch, Eidotter, Salz, Zucker, Rosenwasser, Mandelöl

Erklärungen

Mandelmilch ist das Mandelwasser, welches beim Auswringen der Mandelmasse entsteht
Rollgerste sind Graupen, die in Wasser gekocht werden. Die Mandelmasse unterrühren.