Glossar alte Kochbuchsprachen

Wir finden in historischen Kochbüchern viele Begriffe, die durch die uneinheitliche Rechtschreibung und Sprache stark von der heutigen Sprache abweichen. Gleichzeitig gab es eine starke Vermischung von französischen, englischen und pharmazeutischen Begriffen, von Dialekten ganz zu schweigen. Die hier aufgeführten Begriffe und Erklärungen sind keineswegs vollständig, sie überschneiden sich teilweise mit dem Idiotikon der kulinarischen Mundart.

Es hat uns unlängst absolut überrascht, dass wir „Hilferufe“ bekamen zur kulinarischen Sprache der vergangenen Jahrhunderte. Vielen Dank liebe Historikerkollegen, dass Ihr unser Wiki wahrnehmt und weiter empfiehlt. Wir dachten immer, das interessiert eh keinen, und haben diese Datenbank stark vernachlässigt. Wir geloben von nun an Fleiß, und werden alles einpflegen, was wir an Worten gesammelt haben. Wir wollen weder den Krünitz neu erfinden, noch die Kratzerschen Gewürzseiten und andere Wortbücher.

search?q=%20start%20%2A%20idiotikon%20%2A%20pagelist&btnI=lucky

Verweise:

In anderen Sprachen
Übersetzungen dieser Seite: