[<>]

Baumann Karoline

Titel: Die Köchin aus eigener Erfahrung
Allgemeines Kochbuch f. bürgerl. Haushaltgn. 10. Aufl. 8. (216) Breslau 1891|
Verlag von Eduard Trewendt

Bisher keine persönlichen Daten zu Karoline Baumann bekannt.

Der Verlag Trewendt

Eduard Trewendt wurde am 19. Juni 1817 als Sohn des Kaufmanns und Packhofinspektors Friedrich Trewendt in Breslau geboren. Seine Lehrzeit hatte er bei Max & Co. in Breslau, war dann drei Jahre bei Carl Jügel in Frankfurt a. M. und ein Jahr bei Alexander Duncker in Berlin. Anfang 1843 ging er nach Wien zu Carl Gerold, wo er bis Mitte 1844 blieb. Seine Wanderjahre führten ihn nach Oberitalien, die Schweiz und Frankreich.

Am 19. Februar 1845 eröffnete Trewendt in Breslau ein Sortimentsgeschäft. Seine verlegerische Tätigkeit begann 1846 durch den Kauf des Verlages von Leopold Freund in Breslau und 1847 durch Kauf des O. B. Schumann'schen Deutschen Volkskalenders, aus dem die weit verbreiteten Trewendt'schen Kalender entstanden.

1850-57 wurde Julius Granier (Firma: Trewendt & Granier) Teilhaber, der dann das Sortiment allein übernahm. Die Witwe, Auguste Trewendt († 1894), setzte das Verlagsgeschäft weiter fort. Als Teilhaber traten ihre Söhne Ernst Trewendt (1874) und Hans Trewendt (1875) in das Geschäft ein. Ernst wurde 1893 alleiniger Besitzer und nahm Hermann Andree als Teilhaber auf.

Die Firma Trewendt und Granier's Buch- und Kunsthandlung wurde 1872 an Bernhard Hirsch und Max Woywod verkauft. Bereits 1891 wechselte Trewendt und Granier's in den Besitz von Alfred Preuss-Neudorf über, dessen Nachkommen das Unternehmen nach dem 2. Weltkrieg nach Köln verlegen mussten.