[<>]

Ballauf Therese

verheiratete Muck. Weitere Informationen sind nicht bekannt.

Therese Muck war Köchin im Hause des Freiherrn von Arnstein. Freiherr Heinrich von Pereira, geboren 22. Juli 1773, in Baden (Niederösterreich), † 23. September 1835, war Bankier und Adoptivsohn des Nathan Adam von Arnstein und dessen Frau Fanny von Arnstein. Im Jahre 1802 heiratete er die Tochter seines Adoptivvaters Henriette. Die Bank befand sich bei der Bräunerstrasse 9 im ersten Bezirk in Wien und spielte eine Rolle bei der Gründung des österreichischen Eisenbahnnetzes. Henriette von Arnstein (1780-1859) führte die Tradition des literarisch-musikalischen Salons ihrer Mutter weiter, der in der Biedermeierzeit begonnen hatte.

Wie Therese Muck-Ballauf vermerkte, hätte sie 30 Jahre Erfahrung im Beruf als Köchin. Ihr 1810 erstmals erschienenes Kochbuch war jedoch ein starkes Plagiat des Kochbuchs von Gartler-Hickmann.