Bernard, Emile

* 5. August 1826 in Dôle als Sohn eines Metzgers
† 1897 in Dôle
→ Küchenmeister Kaiser Wilhelms I.
→ Mitarbeiter am berühmten La cuisine classique

Was wir wissen

Am 1. Februar 1840 trat E.B. in die Lehre ein. Später arbeitete er in Turin und Genua.

1847 trat er eine Stelle beim General Kraszinski in Warschau an und wurde zusammen mit Urbain Dubois Koch unter Kaiser Wilhelm I. Mit ihm zusammen propagierte er den damals aufkommenden russischen Service, dem sich später auch A.Escoffier anschloss.

Emile Bernard und Urbain Dubois verfassten 1856 „La cuisine classique“, ein Werk, das heute als heilige Schrift der Köche gesehen werden kann. Bernard starb im Jahre 1897 in seiner Geburtsstadt Dôle.

Emile Bernard steht historisch im Schatten des großen Dubois, über den man ein wenig mehr weiß. Was diese beiden Meister der Kochkunst für die Entwicklung der Kulinarik geleistet haben findet man in ihrem noch heute nicht veralteten Lehrbuch. La cuisine classique

Kochbücher